Unsere Antennenarten, kurz erklärt

ZUM WEBSHOP

Rundstrahlantenne

Eine Rundstrahlantenne strahlt in allen Richtungen. Diese Antenne wird auch Rundstrahler oder Stabantenne genannt.

Eine Rundstrahlantenne muss vertikal montiert werden. Der Vorteil der Rundstrahlantenne ist, dass man diese Antenne nicht genau in der Richtung des Senders ausrichten muss, so wie bei einer Richtantenne.

Unsere Rundstrahlantennen sind Indoor- und Outdoortauglich, geeignet für alle GSM, EDGE, HSDPA, 3G, UMTS, WLAN und LTE Systeme, die in 800 bis 2500 MHz-Frequenzbereichereich arbeiten.

Anwendungsbeispiele: WLAN Access Points, Router, Modems, LTE Router etc. Die Rundstrahlantenne kann auch als mobile Antenne für Surfsticks oder Hotspots verwendet werden wie z.B. im Campingplatz oder auch am Boot.

Der Empfang im Freien soll gut sein, um den gewünschten Erfolg zu erzielen! Ist der Empfang schlecht, wird eine stärkere Antenne benötigt.

Wir bieten folgende zwei Rundstrahlantennen-Modelle:

  1. High Performance Rundstrahlantenne, für mehr Leistung.
Für den LTE Einsatz werden meistens zwei Rundstrahlantennen benötigt. Achtung: Nicht alle Surfsticks oder Modems verfügen über einen externen Antennenanschluß!

ZUM WEBSHOP

Panelantenne

Die Panelantenne ist eine flache Richtantenne mit einem Strahlungswinkel von ca. 60°

Diese Antenne ist geeignet für Orte, wo das Signal im Freien schwach ist und keine direkte Sichtverbindung zum Sender besteht.

Panelantennen müssen in der Richtung des Senders und möglichst hoch montiert werden. Ist die Entfernung zum Sender groß, empfiehlt sich die Verwendung einer Yagiantenne.

Für den LTE Einsatz empfehlen wir die LTE Panelantenne, die speziell für den Betrieb mit Geräten mit zwei Antennen-Anschlüssen wie LTE-Modems oder einige mobile Surfsticks konzipiert wurde.

Sowohl unsere FLAVIA Panelantennen wie auch die FLAVIA LTE Panelantennen sind für alle Frequenzen geeignet!

ZUM WEBSHOP

Yagiantenne

Die Yagiantenne ist eine Richtantenne, die meistens dort eingesetzt wird, wo im Freien kein gutes oder schlechtes Signal vorherrscht und die Entfernung zum Sender groß ist.

Unsere Yagiantenne im Wetterschutzgehäuse ist eine spezielle, hochverstärkende Yagiantenne für den GSM/UMTS/LTE Empfang, geeignet für alle 800 bis 2700 MHz Frequenzbereiche.

Die Yagiantenne hat einen kleineren Abstrahlwinkel und soll möglichst genau in der Richtung des Mobilfunksenders ausgerichtet werden.

Für den LTE Betrieb wird die Verwendung von zwei Yagiantennen empfohlen!

Parabolantenne

Unsere FLAVIA 21dBi Parabolantenne ist eine spezielle hochverstärkende Gitterantenne, geeignet für 3G/UMTS und 4G/LTE (1800 und 2100MHz) Empfang. Damit wird Breitbandinternet auch in Randgebieten von Sendern und in Gebäuden mit schlechten Empfangsbedingungen möglich.

Auch wenn diese Antenne nur über einen Anschluß verfügt, kann sie für LTE 1800 und 2100MHz  benutzt werden.

ZUM WEBSHOP

Fensterantenne

Die LTE Fensterantennen kommen nur dann im Einsatz, wenn das Signal draußen gut ist. Sie können auch drinnen verwendet werden, vorausgesetzt es ist Empfang vorhanden!

Diese Antennen sind Wasser- und UV-beständig und können außen am Fenster, mit dem integrierten Klettverschluss angebracht werden, wo sie wegen des Wegfalls der Dämpfung der Hauswand die größte Performance bringen. Diese Antennen können auch mobil benutzt werden, wie z.B. für mobile Surfsticks.

Die Fensterantennen sind geeignet für den Einsatz in GSM / UMTS / HSDPA / LTE-Systemen, die in 800-2500 MHz-Bereich arbeiten.

Sollten Sie im Freien kein gutes Signal haben, werden stärkere Antennen benötigt.

ZUM WEBSHOP

Standfußantenne

Die Standfußantennen haben die gleichen Eigenschaften wie die Fensterantennen. Diese Antennen haben einen Magnet Standfuß, mit dem sie auf magnetischen Fensterbrettern optimal halten. Sie stehen aber auch ohne magnetisierbaren Untergrund.

Wie kann man bestimmen, welche Frequenz benötigt wird?

Suchen Sie in Ihrem Handy-Menü, im Status, welchen Netztyp Sie brauchen:

  • Für 3G oder H wird eine 2100MHz Antenne benötigt
  • Für GSM brauchen Sie eine 900MHz- oder 1800MHz Antenne
  • Für 4G/LTE wird eine LTE Antenne gebraucht.

Wenn Sie einen LTE Vertrag haben, bekommen Sie aber nur EDGE oder 3G Signal, dann brauchen Sie eine LTE Antenne für die passende Frequenz.

Mobilfunkbetreiber senden auf unterschiedliche Frequenzen. Am besten holen Sie sich Auskunft direkt von Ihrem Netzbetreiber, um die benötigte Frequenz für Ihren Standort zu erfahren.

Für Smartphone Nutzer können Apps wie LTE Discovery oder RTR-Netztest nützlich sein.

Sollten Sie eine spezielle Antenne brauchen, schreiben Sie uns, wir beraten Sie gerne!

Für mehr Auswahl besuchen Sie unseren Webshop!

 

 

 

Advertisements